Kinder- und Jugendpsychiatrie H√ľter und Pfannkuch

Team

Dr. A. H√ľter

ist Fach√§rztin f√ľr Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und arbeitet seit 2003 in diesem Fachgebiet.

Sie war nach dem Medizinstudium zun√§chst in der Kinderheilkunde √§rztlich t√§tig, bevor sie dann in einer Klinik f√ľr Kinder- und Jugendpsychiatrie als √Ąrztin gearbeitet hat.

Sie ist Mutter von zwei Kindern.

Dr. A. H√ľter
Dr. D. Pfannkuch

Dr. D. Pfannkuch

ist Fach√§rztin f√ľr Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und arbeitet seit 2004 in diesem Fachgebiet.

Nach dem Medizinstudium war sie zunächst in der Kinderheilkunde ärztlich tätig.

Zuvor hatte sie ein Studium der Heilpädagogik abgeschlossen.

Sie ist Mutter von zwei Kindern.

Dr. A. Amrhein

ist seit 2013 Diplom-Psychologin und arbeitete nach ihrem Studium zunächst bei einer an die Universität angegliederten Beratungsstelle mit dem Schwerpunkt Hochbegabung bei Kindern und Jugendlichen. Parallel dazu promovierte sie und begann ihre Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung. In diesem Rahmen arbeitete sie im teilstationären Setting einer Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie im Bereich der sozialpsychiatrischen, ambulanten Versorgung.

A. Amrhein
J. Bauer

J. Bauer

ist Psychologin (M.Sc.) seit 2014. Nach Abschluss ihres Psychologiestudiums begann sie die Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung. Sie sammelte sowohl im ambulanten, als auch stationären Bereich (Kinder- und Jugendpsychiatrie) vielfältige Erfahrungen in der psychologischen Diagnostik und der psychotherapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

K. Bek

Nach Abschluss ihres Studiums zur Diplom-Sozialpädagogin hat Frau Bek umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erworben.

Sie ist ausgebildete Lerntherapeutin mit langjähriger Berufserfahrung im schulischen Bereich und bietet ein umfangreiches Behandlungsangebot zur Behandlung der Lese-Rechtschreibschwäche sowie Sprachförderung.

Sie ist Mutter von drei Kindern.

K. Bek
D. Beorchia

D. Beorchia

ist Diplom-Psychologe und psychologischer Psychotherapeut. Herr Beorchia hat √ľber 30 Jahre ambulant und station√§r in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie gearbeitet, die letzten Jahre davon auf einer Station mit dem Schwerpunkt der Krisenbehandlung.

Er ist Vater einer erwachsenen Tochter und Großvater einer Enkelin.

S. Hahn

ist seit 2016 Psychologin (M.Sc.). Nach Abschluss ihres Psychologiestudiums begann sie die Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung. Frau Hahn sammelte sowohl im ambulanten, als auch im stationären Bereich (Kinder- und Jugendpsychiatrie) vielfältige Erfahrungen in der psychologischen Diagnostik und der psychotherapeutischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

S. Hahn
S. Herbert

S. Herbert

Nach Abschluss seines sozialwissenschaftlichen Magisterstudiums (Schwerpunkt Kommunikationspsychologie) war Herr Herbert zunächst im Rahmen der Kunden- und Qualitätsforschung tätig. Danach absolvierte er ein Zweitstudium in Psychologie und zeitgleich eine Ausbildung zum Paartherapeuten. Ein Spezialgebiet seiner Tätigkeit ist neben dem Eltern- /Paarcoaching auch die Sexualberatung / Sexualtherapie.

B. Peters

ist ausgebildete Krankenschwester und hat viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Dar√ľber hinaus verf√ľgt Frau Peters √ľber das Vordiplom sowie den Abschluss Bachelor of Science (B.Sc) im Fach Psychologie.

Im Rahmen einer Weiterbildung qualifizierte sie sich zur Entspannungspädagogin.

Sie ist Mutter von zwei Kindern.

B. Peters
D. Reifenberger

D. Reifenberger

ist Diplom-Psychologin seit 1988. Sie ist als Schulpsychologin mit halber Stelle tätig.

Frau Reifenberger hat 2007 eine Zusatzausbildung in Klang- und Musiktherapie abgeschlossen.

Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und Großmutter von zwei Enkelkindern.

M. Seidel

ist Diplom-Designerin und Kunsttherapeutin. Nach ihrer Werklehrerinnent√§tigkeit und durch ihre Mitwirkung im Integrations- und Inklusionsbereich Schule verf√ľgt sie √ľber viel Erfahrung in der F√∂rderung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen.

Frau Seidel ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern.

M. Seidel
H. Hummel-Kiss

H. Hummel-Kiss

ist ausgebildete Technische Zeichnerin und ausgebildete Betreuungsfachkraft. Sie hat Weiterbildungen in den Bereichen des B√ľromanagements, der Organisation, der Kommunikation und der personenzentrierten Telefonberatung absolviert.

Sie unterst√ľtzt das Praxisteam am Empfang.

Frau Hummel-Kiss ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern.

M. Schwörer

hat nach einem Literaturstudium eine Gastst√§tte gef√ľhrt, eine Buchh√§ndlerausbildung gemacht und in diesem Beruf lange gearbeitet und sich zur G√§stef√ľhrerin mit regionalem Bezug weitergebildet. In den letzten Jahren kamen Kurse im B√ľromanagement und MS Office hinzu.

Alle ihre Erfahrungen kann sie in ihrer Tätigkeit am Empfang einfließen lassen.

Frau Schwörer hat eine erwachsene Tochter.

M. Schwörer